Nasenkorrektur (Rhinoplastik)

Mit einer Nasenkorrektur zu mehr Wohlbefinden und Selbstwertgefühl

Dr. Pichelmaier - Nasenkorrektur

Eine Nasenkorrektur kann funktionelle und auch ästhetische Defizite korrigieren. Höckernase, Schiefnase, Knollennase oder Langnase – ungewünschte Nasenformen wirken sich negativ auf unser körperliches und seelisches Wohlbefinden aus. Eine zu große oder schiefe Nase kann das Selbstwertgefühl eines Menschen stark beeinträchtigen. Die Steigerung Ihres Wohlbefindens und die professionelle Korrektur Ihrer Nase steht im Zentrum meiner Arbeit. Das Ziel der Nasenkorrektur (Rhinoplastik) ist es, das ästhetische Gesamtbild des Gesichtes wiederherzustellen und die vom Patienten gewünschten Proportionen zu erreichen.

Aber nicht nur ästhetische Faktoren können der Grund für eine Nasen OP sein. Auch eine funktionale Störung der Atmung, beispielsweise durch eine Nasenscheidewandverkrümmung ausgelöst, kann die Lebensqualität erheblich beeinflussen. Viele Menschen, die mit ihrer Nasenform unzufrieden sind oder Probleme bei der Nasenatmung haben, denken über eine Nasenkorrektur nach. Die Entscheidung zur Korrektur der Nase kann ein langwieriger Prozess sein. Oft leiden Patienten jahrelang stumm mit Atemproblemen oder Gefühlen der Unsicherheit, bis sie sich entscheiden eine Nasenkorrektur durchführen zu lassen.

Aufgrund meiner jahrelangen Erfahrung auf dem Gebiet der Nasenchirurgie weiß ich, dass eine Nasenkorrektur eine große Bereicherung für das körperliche und seelische Wohlbefinden bedeuten kann. In einem persönlichen Erstgespräch versuche ich Ihnen die Angst vor der Operation zu nehmen und Sie genau über den geplanten Eingriff zu informieren. Auf das harmonische Verhältnis zwischen Patient und Arzt lege ich sehr viel wert. Es ist mir wichtig, dass sich meine Patienten vor, während und nach der Nasenkorrektur wohl fühlen. Die persönliche Betreuung und die beruhigende Atmosphäre in meiner Praxis in der Nähe von Wien fördern das Vertrauen auf dem Weg zu einem erfolgreichen Eingriff.

Dr. Pichelmaier – Experte für Nasenkorrekturen

Nasenkorrektur vorher und nachherDie Nase ist der Mittelpunkt unseres Gesichtes und eine Nasenoperation verändert auch die äußere Erscheinung unseres Gesichtes. Durch Formabweichungen der Nase können ungewünschte Nasenformen entstehen, wie beispielsweise eine Höckernase, Schiefnase, Hakennase oder Sattelnase. Funktionelle Störungen und/oder ästhetische Probleme der Nase können die Lebensqualität erheblich einschränken und dadurch zu einer langjährigen Belastung für Patienten werden. Durch eine funktionierende Nasenatmung und eine unauffällige und schöne Nasenform können Patienten ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden zurückgewinnen. Mit weit über 5.000 operativen Eingriffen an der Nase blicke ich auf eine jahrelange Erfahrung als HNO Arzt mit Fokus auf ästhetisch funktionelle Nasenkorrekturen zurück. Ganz gleich aus welchen Gründen Sie sich nach einer Korrektur Ihrer Nase sehnen, ich stehe Ihnen als Experte für Nasenkorrekturen zur Seite und begleite Sie persönlich von der ersten Untersuchung, bis zur letzten Nachkontrolle.

Vorgespräch bei Dr. Pichelmaier

Nachdem Sie mit mir Kontakt aufgenommen haben und ein Termin vereinbart wurde, kommen Sie zu einem Erstgespräch in meine Praxis in der Nähe von Wien. Im Rahmen eines persönlichen Gesprächs erfolgt auch eine gründliche Untersuchung der Nasenstruktur, inklusive einer endoskopischen Untersuchung der inneren Nase (Präoperative Diagnostik). Diese HNO Voruntersuchung ist sehr wichtig. So können mögliche Gründe für eine eingeschränkte Nasenatmung (verkrümmte Nasenscheidewand oder z.B. auch vergrößerte Nasenmuscheln) erkannt werden und in weiterer Folge auch behandelt werden. Nasenatmungsbehinderungen werden nämlich, sofern vorhanden, im Rahmen einer Nasenkorrektur mit behandelt, um ein nachhaltiges und umfassendes Ergebnis zu erhalten.

Damit Sie bereits vor der Operation einen Eindruck über das ästhetische Ergebnis der Nasenkorrektur erhalten, erstelle ich im Erstgespräch eine Fotosimulation. Dadurch erhalten Sie ein umfassendes Bild der optischen Veränderung Ihrer Nase nach der Nasenkorrektur und somit auch einen Gesamteindruck der Veränderungen in Ihrem Gesicht. Zusätzlich bekomme ich durch die Fotosimulation vor der Nasenkorrektur ein wichtiges Feedback über Ihre Erwartungshaltung. Selbstverständlich erhalten Sie alle Informationen auf einem USB-Stick, um sämtliche für Sie relevante Daten stets zur Verfügung zu haben.

Nach der Untersuchung der Nasenstruktur und der genauen Abklärung Ihrer ästhetischen Wünsche im Rahmen des Erstgesprächs erfahren Sie alles über den Ablauf der Operation. Gerne können Sie an dieser Stelle Fragen zum operativen Eingriff in Wien stellen, Informationen zu möglichen Risiken der Operation erhalten und über die Nachbehandlung nach dem Eingriff sprechen. Im Erstgespräch werden Ihnen außerdem die Kosten aufgeschlüsselt, die je nach Aufwand der Nasenkorrektur variieren können.

Sollten sich nach dem Erstgespräch noch Fragen für Sie ergeben, nehme ich mir in einem Zweitgespräch in meiner Praxis in der Nähe von Wien noch ausreichend Zeit, um diese zu besprechen und um auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse einzugehen. Eine Nasenkorrektur ist ein großer Schritt, bei dem Sie vom Anfang bis zum Ende persönlich von mir begleitet werden. Das Zweitgespräch soll mögliche Zweifel beseitigen und Sie nochmals über das Vorgehen während und nach der Behandlung aufklären.

Nasen OP im evangelischen Krankenhaus in Wien

Das spezielle und qualitativ hochwertige Instrumentarium des Krankenhauses, sowie das seit Jahren eingespielte OP-Team vor Ort sind eine grundlegende Basis, um Ihnen bestmögliche Voraussetzungen für eine gelungene Nasenkorrektur bieten zu können. Es müssen bei einer Operation sämtliche Bausteine, auch die vermeintlichen Kleinigkeiten zusammenpassen, um das perfekte Ergebnis zu erreichen.

Während der Operation sind Sie unter Vollnarkose, um einerseits ein präzises Arbeiten zu ermöglichen und um andererseits auch einen möglichst angenehmen, sicheren Operations/Anästhesieablauf zu gewährleisten. Bei einer Nasenoperation werden deshalb, sofern notwendig, auch gleich weitere Korrekturen an der Nase durchgeführt (Kombioperation). Ein Beispiel hierfür ist eine Nasenkorrektur mit einer Nasenscheidewand-OP. Der Vorteil einer Kombioperation liegt darin, nicht zwei separate Operationen und Narkosen über sich ergehen lassen zu müssen.

Bei einer Nasenkorrektur verwende ich Mini-Meißeln an der knöchernen Nase, um die Schwellungen so gering wie möglich zu halten. Während eines Eingriffs sorge ich für das harmonische Zusammenspiel zwischen Nasenrücken, Nasenspitze, Nasensteg und der Nasenflügelbasis.

Diese Aspekte sind wichtig und notwendig, um die Schwellung und die Blutung während der Operation gering zu halten. Um leichte Blutungen möglichst zu vermeiden und um Ihnen die postoperative Phase möglichst angenehm zu gestalten, verwende ich lockere Schaumstofftamponaden mit einem Salbenüberzug zur inneren Schienung der Nase. Diese Tamponaden werden völlig schmerzlos am Tag nach der Operation entfernt. Bei einer ausgedehnten Nasenscheidewandverkrümmung wird die Nasenscheidewand für eine Woche mit einer Silikonschiene stabilisiert, die aufgrund der glatten, biegsamen Oberfläche ebenfalls nahezu schmerzlos zu entfernen ist. Bei einer alleinigen Höckerabtragung kann gelegentlich sogar komplett auf eine Tamponade verzichtet werden.

Nasenkorrektur bei Schlagersängerin Melanie Müller durch Dr. Pichelmaier

In diesem Video schildert sie ihre Beweggründe und Erwartungen für die anstehende Operation.

Ablauf Nasen OP mit Nachbehandlung

Hier finden Sie ein paar Nasen OP  vorher nachher Fotos von Nasenkorrekturen, die ich für die Sendung Extrem schön auf RTL 2 operiert habe.

Eine Höckernase, eine Schiefnase oder eine breite und plump wirkende Nasenspitze kann Patienten aufgrund der äußeren Form im Gesicht emotional belasten, aber auch mit erheblichen Einschränkungen der Nasenatmung einhergehen. Als Facharzt für HNO und Spezialist auf dem Gebiet der Nasenkorrekturen habe ich bereits über 5.000 erfolgreiche Operationen durchgeführt. Während der Operation nutze ich moderne Techniken auf dem Gebiet der Rhinoplastik und kann als Experte im Rahmen einer Nasenkorrektur auf viele Operationstechniken zurückgreifen, um die gewünschte Veränderung der Nase zu erreichen. Prinzipiell wird in der Nasenchirurgie zwischen der offenen und der geschlossenen Methode unterschieden. Bei den von mir durchgeführten Operationen wähle ich fast ausschließlich die offene Variante der Nasenkorrektur. In meinen Händen konnte ich beobachten, dass im Vergleich die Zahl an Nachkorrekturen bei der Variante der offenen Nasenkorrektur deutlich geringer war, als bei der von mir durchgeführten geschlossenen Variante.  Bei korrekter Durchführung des Zuganges im mittleren Nasenstegbereich (inverted v incision) und bei der Wahl von entsprechend feinem Nahtmaterial (6/0 Fäden) für den Wundverschluss, ist die Narbe später praktisch unsichtbar. Der große Vorteil für den Operateur bei einem offenen Zugang ist die für ihn übersichtliche Situation, die in weiterer Folge ein sehr genaues, präzises Arbeiten ermöglicht. Im Allgemeinen betrachtet unterscheidet sich der  Wundheilungsverlauf bei der offenen Methode nicht von dem bei einem geschlossenen Zugang. Die ausführliche präoperative Diagnostik im Erstgespräch ist trotz allem am wichtigsten, um zu entscheiden, wie der Eingriff durchgeführt werden soll und welche Techniken individuell angewendet werden.

Die Behandlung in den Wochen nach der Nasenkorrektur stellt einen besonders wichtigen Aspekt für einen gelungenen Eingriff dar. Die Entlassung aus der Klinik erfolgt üblicherweise am Tag nach der Nasenkorrektur, nachdem die lockeren Schaumstofftamponaden entfernt wurden.
Sie erhalten einen Entlassungsbrief mit den aufgelisteten Diagnosen und den durchgeführten OP Leistungen zur Vorlage bei ihrem praktischen Arzt, falls Sie eine Krankmeldung brauchen.
Nach 10-14 Tagen werden die Nähte am Nasensteg entfernt und es wird bei dieser Kontrolle auch die Gipsschiene entfernt.
Insgesamt werden 4 Nachkontrolltermine nach einer Nasenkorrektur vereinbart, welche in meiner Praxis in der Nähe von Wien stattfinden. Vom ersten Kontakt bis zur letzten Nachkontrolle sorge ich dafür, dass Sie professionell betreut werden. Es ist mir wichtig, dass Sie keine Schmerzen haben und der Heilprozess für Sie so komplikationslos wie möglich verläuft. Schon wenige Wochen nach der Operation werden Sie die positive Veränderung im Lebensgefühl und die ästhetische Veränderung im Gesicht erkennen können.

Üblicherweise bewegen sich die Kosten einer Nasenkorrektur in einem Bereich zwischen 4.000 bis 6.000 Euro. Folgende Punkte sind in den Kosten enthalten:

  • Die Vollnarkose
  • Der Eingriff inklusive Nachkontrollen
  • Wahlweise ein Tages- bzw. stationärer Aufenthalt

Wenn Sie über eine Privat- oder Zusatzversicherung (Uniqa, Merkur, Generali, Allianz, Donau, Wr. Städtische Versicherung, etc…) verfügen, übernimmt die Versicherung das Honorar für den medizinisch notwendigen Teil der Operation, sowie die Kosten für Anästhesie und den Aufenthalt in der Privatklinik.

Einen genauen Überblick über die gesamten Kosten rund um den operativen Eingriff erhalten Sie in Ihrem ersten Beratungsgespräch.

Dr. Pichelmaier – Ihr Nasenkorrektur Spezialist

Dr. Pichelmaier

Sie wünschen sich eine funktionelle und/oder ästhetische Nasenkorrektur, um Ihr Lebensgefühl zu verbessern? Als HNO Arzt und Spezialist für Nasenkorrekturen stehe ich Ihnen mit fachlichem Wissen und Erfahrung zu Verfügung.