Nasenkorrektur ohne Operation – das ist auch möglich

Nasenhöckerkorrektur oder auch Glätten von postoperativen Unregelmäßigkeiten mit Radiesse® (Calzium hydroxylapatit)

Die moderne Nasenchirurgie macht eine Nasenkorrektur ohne OP oder einer weiteren OP durchaus möglich. Es gibt einige Fälle, in denen eine Operation nicht erforderlich ist und die Deformationen auf andere Weise gelöst werden können. Dann kommt Radiesse® ins Spiel, die bei einer Nasenkorrktur ohne OP verschiedenartig eingesetzt werden können. Kleine Unregelmäßigkeiten wie zum Beispiel kleinen Höcker oder eine Delle am Nasenrücken lassen sich durch geziehlte Unterspritzungen ausgelichen. Ein verträglicher Filler, wie Radiesse® lassen sich so einen Nasenrücken begradigen und erzeugen ein ebenmäßiges Profil, weil sich die Nase nun besser in das Gesamtbild Ihres Gesichtes einfügt.

Nasenkorrektur ohne OPKurzübersicht:

  • Lokalanästhesie, eventuell lokalanästhesierende Salben
  • Arbeitsfähig am nächsten Tag
  • Eher gering schmerzhafter Eingriff

Hilft bei:

  • Unterspritzung des Nasenrückens, um Unebenheiten an der Nase zu verbessern
  • optische Korrektur von kleinen Nasenhöckern (nicht das die Nase nach einer Unterspritzung dann größer wirkt?!)

Mit Radiesse® ist es möglich, Vertiefungen am Nasenrücken auf nicht-chirurgische Weise und ohne lange Erholungsphasen aufzubauen Einen Nasenhöcker zu kaschieren, Ungleichheiten und Unebenheiten am Nasenrücken zu korrigieren oder die Konturen der Nasenspitze zu formen.

Trotz sorgfältiger Pflege verliert die Haut im Laufe der Zeit an Spannkraft und Vitalität. Während man den Körper durch Training und gesunde Ernährung in Form bringen kann, lässt sich die Hautalterung durch Kosmetik alleine kaum aufhalten.

Aus der Derma-Forschung kommt die Lösung: Radiesse ®, ein wissenschaftlich abgesicherter Volumen-Filler mit 2-fach-Wirkung. Der V-Effekt kombiniert sofortiges Volumen mit lang anhaltender Wirkung durch Kollagenstimulation- für eine klare Gesichtskontur.

Der Vorteil gegenüber der Hyaluronsäure liegt in der längeren Präsenz am Injektionsort, sowie in der Bindegewebsneubildung, die durch den Filler angeregt wird.

Radiesse® wird auch im folgenden Bereich eingesetzt:

Nicht operative Nasenkorrektur:

Unebenheiten am Nasenrücken Vorher/NachherUnebenheiten am Nasenrücken werden durch Radiesse® aufgefüllt und geglättet. Postoperative Unregelmäßigkeiten, Asymmetrien und dergleichen, können rasch und nach Vorbehandlung, schmerzarm nachkorrigiert werden. Somit stellt Radiesse® eine hervorragende Möglichkeit für eine Nasenkorrektur ohne OP dar!

Das schonende Verfahren hat keine Aufallzeit und kann aufgrund der Verwendung vom gut verträglichen Material kaum Abwehrreaktionen zeigen. Zusätzlich bewirkt dieses Präperat einen “Memory” Effekt, wodurch sich nach bis zu drei Behandlungen ein dauerhaftes Ergebnis erzielen läßt.